Poarch Training Systems

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Poarch Training Systems Intl


§1 Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Seminare "Lösungsfokussierter Trainer COOPERATION-Facilitator", 

1. Anmeldungen
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Um eine immer gleichbleibend hohe Qualität bieten zu können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Nachdem Ihre Anmeldung eingegangen ist, senden wir (Poarch Training Systems Intl) Ihnen die Anmeldebestätigung und die Rechnung zu. Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, erhalten Sie einen Platz auf der Warteliste. Die Reihenfolge ist durch den Eingang der Anmeldungen geregelt.

2. Veranstaltungsbeitrag
Die in Rechnung gestellten Teilnahmegebühren beinhalten die Teilnahme an der Veranstaltung ohne Verpflegung, eventuelle Veranstaltungsunterlagen sowie eine eventuelle Teilnahmebescheinigung.
Hotel-, Reise- und Aufenthaltskosten des Teilnehmers sind nicht darin enthalten, sofern dies in der Veranstaltungsausschreibung nicht ausdrücklich anders geregelt ist.

3. Stornobedingungen
Sollten Sie wider Erwarten nicht teilnehmen können, melden Sie sich schriftlich spätestens 2 Monate vor Beginn der Veranstaltung ab. Sie haben dann die Möglichkeit innerhalb eines Jahres einen Ersatztermin wahrzunehmen.
Bei Stornierungen, die früher als 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, werden eingezahlte Beitrage voll erstattet, danach nur, wenn ein Ersatzteilnehmer genannt wird oder eine Person aus der Warteliste nachrücken kann.

4. Zahlungsbedingungen
Zahlung bitte sofort, spätestens innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung auf das Konto:
Maria Poarch
VB Neckartal eG
IBAN DE49 6729 1700 0044 7272 00
BIC GENODE61NGD

5. Veranstaltungsabsage / Änderungen
Termin, Inhalt und Ablauf des Veranstaltungsprogramms sowie der Einsatz der Trainer können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden. Der Veranstalter ist berechtigt, die Veranstaltung aus wichtigem Grund – insbesondere bei Erkrankung des Trainers oder zu geringer Teilnehmerzahl – gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren auch kurzfristig abzusagen. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, zu geringer Teilnehmerzahl, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Ausfall der Veranstaltung oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

6. Haftungsausschluss
Die Teilnehmer nehmen an den Veranstaltungen eigenverantwortlich teil. Für persönliche Gegenstände inkl. der bereitgestellten Veranstaltungsunterlagen wird keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der bei der Veranstaltung erworbenen Kenntnisse können keine Haftungsansprüche gegenüber Poarch Training Systems Intl oder den Trainern geltend gemacht werden.

7. Grundlagen der Zusammenarbeit
Sie erkennen das Urheberrecht der durch Poarch Training Systems Intl (PTS Intl) erstellten Werke (wie Trainingsunterlagen etc.) an. Vor Abschluss der Ausbildung ist eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Werke durch Sie nur mit Einwilligung von Poarch Training Systems Intl. möglich. Dies bedeutet z.B. Veröffentlichungen in firmeninternen Zeitungen, eigenen Seminaren etc. auch dann, wenn dies nicht ausschließlich in jeder Ausarbeitung, Unterlage oder Protokoll einzeln detailliert erwähnt ist.
Nach der Ausbildung, die mit der Übergabe eines Zertifikates endet, haben Sie die Möglichkeit die Unterlagen zur Weitergabe des in Workshop und Ausbildung erworbenen Wissen zu verwenden.
Trainer und Teilnehmer verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher persönlichen und geschäftlich relevanten Vorgänge aller Teilnehmer, die ihnen durch die Zusammenarbeit beim Seminar bekannt werden.

8. Allgemeines
Für diese Vereinbarungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Diez.
Sollten einzelne Bestimmungen des zwischen den Parteien getroffenen Vertrages unwirksam werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die den mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zwecken am nächsten kommt.

§ 3 Allgemeine Geschäftsbedingungen für offene Seminare "CHANGE NOW mit COOPERATION", Seminare und Workshops "Lösungsfokussierte Systemaufstellung", "TEAB Ausbildung Basic", "TEAB Ausbildung Advanced", "Systemische Grundlagen - Genogrammarbeit - Ohne Wurzeln keine Flügel",

1. Anmeldungen
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Um immer eine gleichbleibend hohe Qualität bieten zu können, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Nach Eingang der Anmeldung, erhält der Teilnehmer von Poarch Training Systems Intl eine Anmeldebestätigung und die Rechnung. Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, erhält der Teilnehmer einen Platz auf der Warteliste.

2. Seminarbeitrag
Die in Rechnung gestellten Teilnahmegebühren beinhalten die Teilnahme an der Veranstaltung und gegebenenfalls Veranstaltungsunterlagen sowie eine eventuelle Teilnahmebescheinigung.
Verpflegungs-, Hotel-, Reise- und Aufenthaltskosten des Teilnehmers sind nicht darin enthalten, sofern dies in der Veranstaltungsausschreibung nicht ausdrücklich anders geregelt ist.

3. Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist sofort fällig.

4. Stornobedingungen
Bei Stornierung des Seminars
bis zum 60. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 100 % der Teilnahmegebühr wird erstattet
bis zum 30. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 50 % der Teilnahmegebühr wird fällig**
zwischen dem 30. und dem 13. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 75 % der Teilnahmegebühr wird fällig**
ab dem 13. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 100 % der Teilnahmegebühr wird fällig**
* inkl. Samstage, Sonn- und Feiertage
** falls kein Ersatzteilnehmer genannt wird oder keine Person der Warteliste nachrücken kann

Absagen
Stornierungen, Ersatzbenennungen o.ä. sind schriftlich per Brief oder Fax an Poarch Training Systems Intl
Krankheit, zu geringe Teilnehmerzahl, höhere Gewalt o.ä.

Kann ein Termin unsererseits wegen Krankheit, Unfall oder sonstigen vom jeweiligen Trainer nicht zu vertretenden wichtigen Gründen – ebenso wegen zu geringer Teilnehmerzahl – nicht stattfinden, ist das Poarch Training Systems Intl. unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzverpflichtungen berechtigt, die Veranstaltung gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren auch kurzfristig abzusagen.
Ebenso erfolgt bei Ausfall der Veranstaltung oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

5. Seminartage
Ein Seminartag besteht in der Regel aus 6 Stunden zuzüglich der Pausen.

6. Grundlagen der Zusammenarbeit
Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der von Poarch Training Systems Intl. erstellten Werke an (wie Trainingsunterlagen etc.). Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Werke durch den Auftraggeber ist nur mit Einwilligung von Poarch Training Systems Intl. möglich. Dies bedeutet z.B. Veröffentlichungen in firmeninternen Zeitungen, eigenen Seminaren, etc. Das gilt auch dann, wenn dies nicht explizit in jeder Ausarbeitung, Unterlage oder Protokoll erwähnt ist.
Die Trainer verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher persönlich und geschäftlich relevanter Informationen, die ihnen durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt werden.
Termin, Inhalt und Ablauf des Veranstaltungsprogramms sowie der Einsatz der Trainer können unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung geändert werden.
Dem Wunsch nach einer speziellen Trainerpersönlichkeit aus unserem Netzwerk kommen wir gerne nach, behalten uns jedoch den Einsatz des entsprechenden Trainers anhand seines individuellen Kompetenzfeldes vor.

7. Haftungsausschluss
Die Teilnehmer nehmen an den Veranstaltungen eigenverantwortlich teil. Für persönliche Gegenstände inkl. der bereitgestellten Veranstaltungsunterlagen wird keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der bei der Veranstaltung erworbenen Kenntnisse können keine Haftungsansprüche gegenüber dem Poarch Training Systems Intl. bzw. den Trainern geltend gemacht werden.

8. Gerichtsstand
Für diese Vereinbarungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Diez.
Sollten einzelne Bestimmungen des zwischen den Parteien getroffenen Vertrages unwirksam werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die den mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zwecken am nächsten kommt.

§ 4 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminartage
Ein Seminartag besteht in der Regel aus 6 Stunden zuzüglich der Pausen.

1. Anzahl der Trainer/Innen pro Seminar
Die Anzahl der Trainer/Innen wird individuell pro Seminar oder Veranstaltung angeboten. Bei Großveranstaltungen muss spätestens 10 Wochen vor dem geplanten Termin die Teilnehmerzahl festgelegt sein, um die Co-Trainer vorher ausführlich in die jeweilige Thematik mit einbinden zu können.

2. Berechnung zusätzlicher Leistungen
Kopien, zusätzlich neu zu erstellende Unterlagen, Teilnehmer-Materialien, CD‘s etc. sowie das Erstellen von Protokollen und Konzepten werden zusätzlich berechnet.

3. Hotel und Logistik
Die Hotel- und Tagungsraumreservierung und Bereitstellung der Logistik (Pinnwände, Flipcharts, Videoanlagen, Overheadprojektor, Leinwand, Videobeamer etc.) wird vom Auftraggeber selbst übernommen. Die benötigten Materialien im Seminarraum werden durch Poarch Training Systems Intl vorher bekanntgegeben.
Die Kosten für Hotel- und Tagungspauschale sowie für die Logistik übernimmt der Auftraggeber.
Ist vereinbart, dass das Poarch Training Systems Intl die Hotel- und Logistikplanung für ein Seminar übernimmt, wird eine Pauschale in Höhe von € 150,00 in Rechnung, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

4. Stornobedingungen
Bei Stornierung des Seminars
bis zum 30. Tag* vor dem vereinbarten Termin:
50 % des vereinbarten Honorars wird fällig zwischen dem 30. und dem 13. Tag*
vor dem vereinbarten Termin: 75 % des vereinbarten Honorars wird fällig ab dem 13. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 100 % des vereinbarten Honorars wird fällig
* inkl. Samstage, Sonn- und Feiertage

Verschiebungen des Termins – nur innerhalb von 6 Monaten
Bitte vereinbaren Sie Verschiebungen direkt mit uns. Das Honorar wird jedoch zum vereinbarten Termin fällig.

Absagen
Stornierungen, Verschiebungen o.ä. sind schriftlich per Brief oder mail an Poarch Training Systems Intl zu senden.
Höhere Gewalt o.ä.
Kann ein Termin unsererseits wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen vom jeweiligen Trainer nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, ist an Poarch Training Systems Intl unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtungen berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen oder einen anderen Trainer kurzfristig einzusetzen.

5. Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist nach Erhalt sofort und ohne Abzug fällig, wir erwarten die Zahlung spätestens innerhalb einer Woche.

6. Grundlagen der Zusammenarbeit
Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der von Poarch Training Systems Intl. erstellten Werke an (wie Trainingsunterlagen etc.). Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Werke durch den Auftraggeber ist nur mit Einwilligung von Poarch Training Systems Intl möglich. Dies bedeutet z.B. Veröffentlichungen in firmeninternen Zeitungen, eigenen Seminaren, etc. Das gilt auch dann, wenn dies nicht explizit in jeder Ausarbeitung, Unterlage oder Protokoll erwähnt ist.
Die Trainer verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge, die ihnen durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt werden.
Dem Wunsch nach einer speziellen Trainerpersönlichkeit aus unserem Netzwerk kommen wir gerne nach, behalten uns jedoch den Einsatz des entsprechenden Trainers anhand seines individuellen Kompetenzfeldes vor.

7. Gerichtsstand
Für diese Vereinbarungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Diez.
Sollten einzelne Bestimmungen des zwischen den Parteien getroffenen Vertrages unwirksam werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die den mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zwecken am nächsten kommt.

§ 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Coachings, Einzelsitzungen, Consulting und Beratertage
1. Dauer
Ein Coachingtag besteht in der Regel aus 6 Stunden zuzüglich der Pausen.

2. Berechnung zusätzlicher Leistungen
Kopien, zusätzlich neu zu erstellenden Unterlagen, Teilnehmer-Materialien, CD‘s etc. sowie das Erstellen von Protokollen und Konzepten werden zusätzlich berechnet.

3. Stornobedingungen
Bei Stornierung des Coachings, der Einzelsitzung, des Consultings oder Beratertages
bis zum 30. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 50 % des vereinbarten Honorars wird fällig
bis zum 3. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 75 % des vereinbarten Honorars wird fällig
ab 2. Tag* vor dem vereinbarten Termin: 100 % des vereinbarten Honorars wird fällig
* inkl. Samstage, Sonn- und Feiertage

Absagen
Stornierungen, Verschiebungen o.ä. sind schriftlich per Brief oder Fax an Poarch Training Systems Intl zu senden.
Höhere Gewalt o.ä.
Kann ein Termin unsererseits wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen vom jeweiligen Coach nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, ist von Poarch Training Systems Intl. unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtungen berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen oder einen anderen Coach kurzfristig einzusetzen.

4. Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist nach Erhalt sofort und ohne Abzug fällig, wir erwarten die Zahlung spätestens innerhalb einer Woche.

5. Grundlagen der Zusammenarbeit
Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der von Poarch Training Systems Intl erstellten Werke an (wie Trainingsunterlagen etc.). Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Werke durch den Auftraggeber ist nur mit Einwilligung von Poarch Training Systems Intl möglich. Dies bedeutet z.B. Veröffentlichungen in firmeninternen Zeitungen, eigenen Seminaren, etc. Das gilt auch dann, wenn dies nicht explizit in jeder Ausarbeitung, Unterlage oder Protokoll erwähnt ist.
Die Coaches verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge, die ihnen durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt werden.
Dem Wunsch nach einer speziellen Trainerpersönlichkeit aus unserem Netzwerk kommen wir gerne nach, behalten uns jedoch den Einsatz des entsprechenden Coaches anhand seines individuellen Kompetenzfeldes vor.

6. Gerichtsstand
Für diese Vereinbarungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Diez.
Sollten einzelne Bestimmungen des zwischen den Parteien getroffenen Vertrages unwirksam werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die den mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zwecken am nächsten kommt.

Datenschutz
Der Schutz der personenbezogenen Daten der Teilnehmer bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit der Teilnehmer uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, verwenden wir diese nur zur Beantwortung der Anfragen, zur Abwicklung der mit ihm geschlossenen Verträge und für die technische Administration.
Die personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Teilnehmer zuvor eingewilligt hat. Der Teilnehmer hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wurde, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

2. Auskunftsrecht
Auf schriftliche Anfrage erteilen wir gern über die zur Person gespeicherten Daten Auskunft. Senden Sie dazu eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aus Datenschutzgründen kann die Beantwortung der Mail nur an die bei Poarch Training Systems Intl hinterlegte E-Mail-Adresse erfolgen.

3. Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, alle personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.