Poarch Training Systems

Radionik Vitalisierung

Vitalisierung mit Radionik

Mit Erkenntnissen der Weltraummedizin Vitalisierung (Harmonisierung) des menschlichen Energiesystems. Mit technischen Systemen ist es möglich Harmonisierungen von menschlichen Energiesystemen vorzunehmen. Zuerst fand man diese Technologie in der russischen Raumfahrt wieder.
Im Moskauer Institut für angewandte Psychophysik wurde nach einer Methode gesucht, die es ermöglicht elektromagnetische Veränderungen im menschlichen Körper festzustellen, ob und in welchem Stadium Dysbalancen vorliegen und diese zu vitalisieren bzw. harmonisieren.
In der modernen Quantenphysik können alle materiellen Prozesse in digitalen elektromagnetischen komplexen Frequenzen ausgedrückt werden.
Entstanden ist ursprünglich das umfassende System Oberon, gefolgt von vielen anderen, wie z.B. dem Diagnostiksystem MeineRadionik.


Warum MeineRadionik im digitalen Zeitalter

Wir stehen mitten im digitalen Zeitalter. Die neue Zeitqualität und damit einhergehende Frequenz ist vielerorts schon spürbar. Diese neuartigen Frequenzen können sehr belastend für den menschlichen Körper sein und entsprechend körperliche sowie psychische Reaktionen hervorrufen.


Der Mensch im Mittelpunkt

Unsere Aufgabe und der Schwerpunkt unseres Tuns und Handelns ist die ganzheitliche Beratung rund um die Veränderungen im digitalen Zeitalter bei Menschen und in Unternehmen sowie die Gesundheits-Prävention und Regeneration.


MeineRadionik-Analyse für Menschen und Unternehmen

MeineRadionik analysiert das bio-energetische Feld des Klienten/Unternehmens. Die Analyse erfolgt durch die Auswertung von weißem Rauschen. Wissenschaftler an der Princeton University haben im Rahmen des PEAR-Projektes (s.u. Quellenverweise) herausgefunden, dass weißes Rauschen durch unser Unterbewusstsein beeinflusst werden kann.

MeineRadionik baut auf diesen Erkenntnissen auf. Die Software wertet die durch das Energiefeld herbeigeführten Veränderungen eines Rauschgenerators aus. Dabei wird auf Datenbanken zurückgegriffen in denen verschiedene Schwingungsmuster hinterlegt sind. Dadurch ist es möglich passende Vitalisierung von Energiesystemen einzuleiten. Das Ergebis kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.


Statustest - Menschen

Der Statustest ermittelt den Regulationszustand verschiedener Körpersysteme, Körperregionen und den energetischen Status des Klienten, wie z.B. Chakren, Aura und Meridiane. Das Testverfahren unterscheidet sich von dem der Analyse, dort werden nur Datenbankeinträge gezeigt, mit denen der Klient in Resonanz tritt. Beim Statustest hingegen wird die Regulationsfähigkeit des Klienten für jeden Datenbankeintrag einzeln getestet. Auch beim Statustest ist die Übergabe der Ergebnisse an die Vitalisierung genauso einfach wie bei der Analyse.


Energie- & Körpersystem Check Mensch

Preis Privatkunden:
79,00 Euro incl. MwSt incl. Erstgespräch 20 Min. und Zusendung der Auswertungen
ab dem 2. Monat: 49,00 Euro incl. MwSt. (incl. wöchentliche Update - Kurz-Interpretation)

Preis Firmenkunden:
99,00 Euro zzgl. MwSt. (Preis 1-10 Personen – Preis-Staffelung auf Anfrage) incl. Erstgespräch 20 Min. und Zusendung der Auswertungen
ab dem 2. Monat: 79,00 Euro zzgl. MwSt – (incl. wöchentliche Kurz-Interpretation)


Der Enerie- & Körpersystem Check Mensch beinhaltet beim ersten Mal:

• Energiesystem Check (Auraschichten, Chakren, Meridiane) einschl. Vitalisierung
• Körpersysteme (Atmungsorgane, Bewegungsapparate, Blut, Endokrines System, etc) einschl. Vitalisierung
• Interpretation via ZOOM (ca. 15 min) sofern gewünscht
• Laufzeit Vitalisierung: 4 Wochen – Verlängerung möglich

 


Objekt Check – Harmonisierung von Gebäuden

Preis Privatkunden:
ab 190,00 Euro incl. MwSt.

Preis Firmenkunden: 
ab 390,00 Euro zzgl. MwSt.

Beinhaltet:
• Analyse sowie Interpretation via ZOOM – ca. 15 Minuten
• Laufzeit Vitalisierung (Harmonisierung): 4 Wochen – Verlängerung möglich


Folgemonate:

Privatkunden:
100,00 Euro incl. MwSt. ab dem 2. Monat -Kurzinterpretation, wenn gewünscht

Firmenkunden:
290,00 Euro zzgl. MwSt. ab dem 2. Monat – Kurzinterpretation, wenn gewünscht


Buchung für Privatpersonen: HIER

Buchung für Firmen: HIER

Du möchtest eine telefonisches Vorabgespräch?
Gerne stehe ich Dir zur Verfügung: Maria Gabriella Poarch - Fon: +49 (0) 6432.977 99 81 oder mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Quellenverweise:

General Overviews
1. The Persistent Paradox of Psychic Phenomena: An Engineering Perspective (1982). Proceedings IEEE, 70, No.2, pp.136-170.
2. Engineering Anomalies Research (1987). J. Scientific Exploration, 1, No.1, pp.21- 50.
3. The Complementarity of Consciousness (1991). Tech. Report 91006, December 1991 (13 pages). [Published in modified form in K.R. Rao, ed., Cultivating Consciousness for Enhancing Human Potential, Wellness, and Healing. (Westport, CT and London: Praeger, 1993) pp. 111-121.]
4. Consciousness and Anomalous Physical Phenomena (1995). PEAR Technical Note 95004, May 1995 (32 pages).
5. The PEAR Proposition (2005). J. Scientific Exploration, 19, No.2, pp.195-246.
6. Endophysical Models Based on Empirical Data (2005). R. Buccheri, A. Elitzur, M. Saniga, eds., Endophysics, Time, Quantum and the Subjective: Proceedings of the ZiF Interdisciplinary Research Workshop, Bielefeld, Germany, 17-22 January 2005. (Singapore: World Scientific Publishing, 2005) pp.81-102.
7. Consciousness, Information, and Living Systems (2005). Cellular & Molecular Biology, 51, pp.703-714.

Human/Machine Experiments
8. Operator-Related Anomalies in a Random Mechanical Cascade (1988). J. Scientific Exploration, 2, No.2, pp.155-179.*
9. Random Event Generator Qualification, Calibration, and Analysis. Tech. Report 89001, April 1989 (46 pages).
10. Count Population Profiles in Engineering Anomalies Experiments (1991). J. Scientific Exploration, 5, No.2, pp.205-232.
11. Radin, D. I., and Nelson, R. D. (1989). Evidence for consciousness-related anomalies in random physical systems. Foundations of Physics, Vol.19, No.12, pp.1499-1514.
12. Co-Operator Experiments with an REG Device (1991). Tech. Report PEAR 91005, December 1991 (23 pages). [Published in modified form in K.R. Rao, ed., Cultivating Consciousness for Enhancing Human Potential, Wellness, and Healing. (Westport, CT and London: Praeger, 1993) pp.149-163.]
13. Experiments in Remote Human/Machine Interaction (1992). J. Scientific Exploration, 6, No.4, pp.311-332.
14. Series Position Effects in Random Event Generator Experiments (1994). J. Scientific Exploration, 8, No.2, pp.197-215.*
15. A Linear Pendulum Experiment: Effects of Operator Intention on Damping Rate (1994). J. Scientific Exploration, 8, No.4, pp.471-489.*
16. Correlations of Random Binary Sequences with Pre-Stated Operator Intention: A Review of a 12-Year Program (1997). J. Scientific Exploration, 11, No.3, pp.345-367.*
17. Gender Differences in Human/Machine Anomalies (1998). J. Scientific Exploration, 12, No.1, pp.3-55.*
18. Construction and Use of Random Event Generators in Human/Machine Anomalies Experiments (1998). Tech. Note 98002, June 1998 (10 pages).
19. A Double-Slit Diffraction Experiment to Investigate Claims of Consciousness-Related Anomalies (1998). J. Scientific Exploration, 12, No.4, pp.543-550.*
20. ArtREG: A Random Event Experiment Utilizing Picture-Preference Feedback (2000). J. Scientific Exploration, 14, No.3, pp.383-409.*
21. Mind/Machine Interaction Consortium: PortREG Replication Experiments (2000). J. Scientific Exploration, 14, No.4, pp.499-555.*
22. The MegaREG Experiment: Replication and Interpretation (2004). J. Scientific Exploration, 18, No.3, pp.369–397.*
23. Exploring the Possible Effects of Johrei Techniques on the Behavior of Random Physical Systems (2006). Tech. Report 2006. 01, January 2006 (30 pages).
24. Dobyns, Y. H., et al (2007). The Yantra Experiment. Journal of Scientific Exploration, 21 (2) pp. 261-279.
25. Jahn, R.G. and B.J. Dunne, et al (2007). Response of an REG-Driven Robot to Operator Intention. Journal of Scientific Exploration, 21 (1) pp. 27-46.

 

 

 

 


F
ür ein persönliches Vorab-Telefonat stehe ich Dir gerne zu Verfügung:
Maria Poarch - fon: 0049 (0) 6432.977 99 81.

Termin: HIER
Buchen: Link folgt